Startersets gibt es wie Sand am Meer und in verschiedensten Ausführungen. Marktführer ist eindeutig Märklin, aber auch andere Anbieter stellen Einsteigersets her, sodass ich hier einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben möchte:

Mit Märklin My world ist der Einstieg für Kinder heute einfach wie nie, denn die Gleise sind trittsicher, die Züge robust und die Technik extra simpel. Und das alles gibt es zu äußerst günstigen Preisen. Für etwas ambitioniertere (oder einfach ältere) Einsteiger gibt es die Start up Sets, die analog oder digital zu bekommen sind. Diese Packungen eignen sich sehr gut, um die Grundlage für viel größere Projekte in der Zukunft zu legen. Und dann gibt es noch einige andere Optionen. Viel Spaß beim Erkunden!

Märklin my world

Eine Starterpackung aus der my world Reihe von Märklin

Das my world Programm des Herstellers Märklin

Mit my world hat Märklin eine Produktlinie speziell für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Hier enthalten sind einige Starterpackungen, aber auch Ergänzungs- und Erweiterungspackungen, alles im Maßstab H0 und ziemlich günstig. Die Besonderheit im Vergleich zu herkömmlichen Modelleisenbahnen ist, dass die Lokomotiven batteriebetrieben sind und nicht das normale C-Gleis von Märklin, sondern ein einfacheres Kunststoffgleis genutzt wird. Außerdem sind die Spielzeugeisenbahnen und das Zubehör alle sehr einfach und robust und daher auch für ein Alter geeignet, in dem Kinder normalerweise noch nicht mit Modelleisenbahnen spielen könnten.

Man darf aber nicht erwarten, dass die Kinder daran besonders langfristig Spaß haben werden. Die my world Produktlinie ist wirklich nur für ein sehr junges Alter gedacht, um Kindern den Einstieg in die Modelleisenbahn zu erleichtern; Der Fokus liegt natürlich auf dem Spielwert und bei my world handelt es sich nicht um eine richtige Modelleisenbahn. Bei Kindern ab etwa sechs Jahren sollte man sich eher die Produkte aus Märklins Start up Reihe ansehen. Ein Problem der my world-Packungen ist, dass man weder die Gleise noch die Züge auf einer richtigen Modelleisenbahn verwenden kann. Denn das Kunsstoffgleis ist zwar mechanisch kompatibel zum C-Gleis von Märklin, aber vollständig aus Plastik und hat daher auch keinen Mittelleiter. Da es aber ziemlich günstig ist, ist das nicht so tragisch.

Alles in Allem ist das my world Programm von Märklin eine gute Wahl für kleine Kinder, die man so schon in sehr jungem Alter an das Thema Modelleisenbahn heranführen kann. Der spielerische Fokus dieser Packungen passt hier optimal und das Spielzeug ist sowohl preiswert als auch robust. Außerdem ist das Sortiment recht groß und man kann seine Sammlung auch mit Ergänzungspackungen ganz gut ausbauen. Im Folgenden ist eine Auswahl an Start- und Ergänzungspackungen aus dem my world Programm von Märklin:

Startersets

Zusatzpackungen

Noch mehr Informationen zum my world Sortiment von Märklin gibt es im aktuellen Katalog!

Märklin Start up

 

Für Kinder

Die Einsteigerpackung Forstwirtschaft

Ein Einsteigerset aus der Märklin-Start up Linie

Die Start up – Produktlinie von Märklin ist der Einstieg in die „richtige“ Modelleisenbahn. Die Züge und Gleise, die hier mitgeliefert werden, sind ganz normales Modelleisenbahn-Zubehör und können auf jeder (Märklin-)Anlage verwendet werden. Es handelt sich um herkömmliches C-Gleis und Lokomotiven mit Mittelleitertechnik. Zudem ist in einigen Packungen eine Infrarot-Steuerung für die Züge enthalten.

Das bedingt aber auch einen etwas höheren Preis als in der my world – Linie. Im Vergleich zu sonstigen Preisen für Modelleisenbahnen sind die Start up – Produkte aber trotzdem vergleichsweise günstig. Die Züge sind auch extra für Kinderhände besonders robust gestaltet und etwas weniger detailliert ausgeführt, als man das vielleicht gewohnt ist. Die offizielle Altersempfehlung für Start up ist 6 Jahre und ich denke, jüngeren Kindern sollte man das wirklich nicht in die Hand geben. Wählt man aber eine dieser Packungen, hat man eine solide Basis für eine Modelleisenbahn gelegt, denn an den Inhalten solcher Packungen kann man lange seine Freude haben.

Start up -Einstiegspackungen gibt es in allen möglichen Ausführungen, sowohl analog als auch digital und in sehr unterschiedlichen Umfängen. So ist der Einstieg nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene interessant. Außerdem gibt es sehr gute Möglichkeiten für einen späteren Ausbau der Sammlung, sowohl in Kombination mit anderen Start up-, als auch mit allen anderen Märklin-Produkten. Die meisten Sets beschäftigen sich mit einem speziellen Thema, was für Kinder ja besonders spannend ist. So hat man die Wahl zwischen mehreren interessanten Möglichkeiten:

 

Für Fortgeschrittene

Ein digitales Einsteigerset aus der Märklin „Start up“-Reihe

Das Schöne am Start up – Sortiment von Märklin ist die große Vielfalt an Möglichkeiten. Die günstigen Einstiegspackungen stehen schon weiter oben, aber es gibt auch sehr anspruchsvolle und umfangreiche Packungen, die für Fortgeschrittene interessant sind. Dabei handelt es sich natürlich in erster Linie um Digitalpackungen, mit denen man die Technik von Grund auf lernen kann, um sie dann später bei größeren Anlagen umzusetzen. Aber es gibt auch Ergänzungspackungen, mit denen man weiter ausbauen und einen Schritt in Richtung Modellbahnanlage gehen kann.

Dass diese Sets hier unter „Fortgeschritten“ aufgeführt sind, heißt natürlich keinesfalls, dass sie für Kinder ungeeignet sind. Tatsächlich sind die meisten dieser Packungen sicher auch für Kinder interessant (vielleicht nur nicht mit 6 Jahren). Allerdings sind sie auch etwas teurer; man sollte also schon genau wissen was man will. So sind diese Startersets wohl am besten für etwas erfahrenere Kinder und für ernsthaft interessierte Erwachsene gedacht. Sie sind meist umfangreicher und brauchen zusammengebaut schon deutlich mehr Platz als die oben genannten Packungen. Außerdem sind die enthaltenen Züge teilweise detaillierter und hochwertiger ausgeführt.

Das Gute am Märklin-Angebot ist die Breite an Möglichkeiten und deren Kompatibilität zueinander. Außerdem hat man dann mit dem C-Gleis das beliebteste Gleissystem, das sowohl trittsicher als auch einfach zu handhaben und sehr zuverlässig ist. Die folgenden Starter- und Ergänzungssets sind also eine klare Kaufempfehlung!

Noch mehr Informationen zu den „Start up“-Packungen gibt es im aktuellen Katalog!

Weitere Einsteigersets

Pico H0

Neben Märklin bietet auch Pico einige Starterpackungen für Modelleisenbahnen an. Der Vorteil ist hier, dass man beim Ausbau dann nicht von Märklin abhängig ist, sondern durch die Zweileitertechnik Lokomotiven und Gleise aller anderen Anbieter einsetzen kann. Die Starterpackungen sind von der Ausstattung her sehr vergleichbar mit den Start up – Packungen von Märklin, allerdings hat man hier eine deutlich schmäleres Angebot. Will man die Modelleisenbahn ausbauen, ist man also mehr auf die eigenen Planungen angewiesen.

Das Gleissystem bei den Pico-Packungen ist das A-Gleis, ein bettungsloses Gleis. Das ist für den Teppichbetrieb nicht ganz so gut geeignet wie das Märklin C-Gleis und allgemein aufwändiger beim Verlegen. Allerdings hat man beim späteren Ausbau auch einige Vorteile, denn wenn man sich mal die Mühe beim Einschottern gemacht hat, sieht es einfach besser aus.

Die Einsteigersets von Pico sind also ganz interessant wenn man langfristig denkt und schon den Ausbau der Anlage plant. Sie sind aber aufgrund der filigraneren Gleise eher für etwas ältere Kinder geeignet. Die beiden Dampflokomotiven-Sets sind sehr günstige Einsteigermodelle, die preislich erheblich unter Märkin-Sets liegen. Ein besonderes Highlight ist aber das ICE 3 Set, denn diesen Zug bietet Märklin in seinen Starterpackungen gar nicht an.

Busch Grubenbahn

Ein besonderes Einsteigerset wird von der Firma Busch angeboten. Mit der Packung Busch 5000 ist der Nachbau einer Grubenbahn im Maßstab H0f möglich, das ist die Feldbahnspurweite. So eine Feldbahn ist immer ein reizvolles Motiv für eine Modellbahn und mit diesem Starterset gelingt der Einstieg sehr einfach. Wer also mit dem Gedanken spielt, eine Feldbahn-Anlage zu bauen oder eine kleine Feldbahn in seine H0-Anlage zu integrieren, ist mit dieser Packung bestens bedient. Darüber hinaus ist von Busch noch weiteres Zubehör erhältlich, mit dem sich die Grubenbahn schön ausgestalten lässt. Diese Packung ist eher für fortgeschrittene Modellbahner gedacht, die den Einstieg in die Feldbahn suchen.

Startersets für Spur N

So breit wie das Angebot für H0 gesät ist, so dünn ist es für Spur N. Nur wenige Hersteller bieten hier Einsteigersets an und davon auch nur recht wenige, und das wo Spur N doch eine sehr reizvolle und platzsparende Alternative ist!

Wer über einen Einstieg in Spur N nachdenkt, der sollte sich die Sets von Minitrix mal genauer ansehen. Es gibt auch von Fleischmann einige Ergänzungspackungen, aber diese beinhalten nur Gleise und keine Loks oder Waggons. Wer aber gerade an seiner Anlage baut, für den ist das vielleicht trotzdem das Richtige.